Food-Facts

Grapefruit: Food-Facts

grapefruit
Die Grapefruit wird auch „Paradiesapfel“ genannt und ist durch eine Kreuzung zwischen Orange und Pampelmuse entstanden.

1. Im Gegensatz zu Orangen und Mandarinen sind Grapefruits ganzjährig verfügbar

Die Frucht wächst ausschliesslich zwischen dem 30 und 40 Breitengrad und wird deshalb ganzjährig nach Europa importiert. Es gibt diverse Sorten von Grapefruits mit weissem, gelbem, pinkem oder rotem Fruchtfleisch.

2. Hoher Vitamin C Gehalt, wenig Fruchtzucker

Die Grapefruit verfügt über einen hohen Gehalt an Vitamin C und im Vergleich zu Orangen oder Mandarinen weitaus weniger Fruchtzucker. Dadurch bleibt der Blutzuckerspiegel stabil. Grapefruits sind deshalb auch für Diabetiker sehr gut geeignet.

3. Natürlicher Fat-Burner

Die Frucht gilt als natürliche Fettbremse da sie den Blutzuckerspiegel nur geringfügig beeinflusst. Denn wenn weniger Insulin im Blut ist, wird auch weniger Fett aus der Nahrung eingelagert und folglich mehr Fett aus den Depots verbrannt.

Des Weiteren wird dieser Effekt, durch die in der Grapefruit enthaltenen Bitterstoffe, verstärkt. Bitterstoffe regen die Lebertätigkeit an und damit auch den Fettabbau.

Dennoch werden Sie nicht an Gewicht verlieren, bloss weil Sie Grapefruits essen. Entscheident ist Ihre Energiebilanz; Sie müssen mehr Kalorien verbrennen als zuführen damit ein Gewichtsverlust erzielt werden kann.

4. Wechselwirkungen mit Medikamenten

Es wird vermutet, dass einige Inhaltsstoffe in der Grapefruit, mit der gleichzeitigen Einnahme von Medikamenten, eine Wechselwirkung eingehen. Daher ist es sinnvoll, während der Einnahme von Arzneien, mit Ihrem Arzt Rücksprache zu halten.

Verzehr-Vorschläge:

Die Grapefruit ist bekannt für ihren typischen bitteren Geschmack. Wenn Sie diesen Geschmack als zu stark empfinden, können Sie die Frucht mit etwas Puderzucker oder Süssstoff bestäuben. Oder Sie bereiten sich einen tropischen Salat zu und essen die Frucht zusammen mit anderen Komponenten wie z.B. Salat, Avocado, Zuckermais, etc.

Wenn Sie beginnen Grapefruits regelmässig zu geniessen, werden sich Ihre Geschmacksknospen an das anfängliche bittere Aroma gewöhnen und Sie möchten die Frucht nicht mehr missen wollen.

1 Portion entspricht einer halben Grapefruit resp. 150ml frisch gepressten Saft.

100g Grapefruit (essbarer Anteil) enthalten lediglich 30kcal, 0.1g FE, 6g KH, 0.7g EW, 1.3g NF.

elenaehrung

Advertisements