Food-Facts · Rezepte

Nussbutter selbst herstellen: Rezept

Nussbutter

Ich lieeeebe Nussbutter! Aber die tolle Nussbutter aus dem Reformhaus ist leider sehr sehr teuer.
Grund genug sie selbst herzustellen. Was du dafür brauchst ist lediglich eine starke Küchenmaschine/Food Processor und deine Lieblingsnüsse.

Interessante Food-Facts zu den verschiedenen Nüssen kannst du gerne hier nachlesen.

Low Carb Nussbutter

Zutaten für 1 Schraubglas:

  • 80 g Macadamianüsse, geröstet
  • 80 g Haselnüsse, geröstet
  • Prise Salz
  • Optional: einige Tropfen flüssiger Süssstoff (z.B. Stevia)
  • Optional: Zimt, Kardamom, ungesüssten Kakao nach Belieben

Nährwerte pro Portion 15 g (1 EL):

  • 106 kcal
  • 10.5 g Fett
  • 1.2 g Kohlenhydrate
  • 1.7 g Eiweiss
  • 1.3 g Nahrungsfasern


Zubereitung:

  • Entweder Nüsse kurz im Ofen oder in der Pfanne ohne Zugabe von Fett rösten bis sie angenehm nussig duften.
  • Nüsse abkühlen lassen. Anschliessend die Nüsse in die Küchenmaschine geben und für ca. 2 – 5 Minuten ununterbrochen die Maschine ihre Arbeit verrichten lassen.
  • Es dauert einen Moment bis die Nüsse ihr Öl freigeben und die Masse schön cremig wird. Das bisschen Geduld lohnt sich aber!
  • Salz hinzufügen.
  • Nun mit Zimt, Vanillearoma, Kardamom o.ä. verfeinern und die Maschine nochmals kurz laufen lassen, damit sich alles vermengen kann.
  • In ein Glas abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Genussvarianten:

  • die Nussbutter schmeckt toll als Brotaufstrich, ins Joghurt eingerührt, auf Äpfelspalten oder einfach nur so
  • mit anderen Nusssorten variieren

 

http://www.elenaehrung.wordpress.com

macadamianussbutter

logo elenaehrung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s