Rezepte

Exotische low carb Kokostaler aka „Bounty“: Rezept

kokostaler

Mhhh ich liebe alles wo Kokosnuss draufsteht und drinsteckt.
Vor meiner Diabetes-Diagnose (nun fast 17 Jahre her), war Bounty meine liebste Sünde und als ich kürzlich im Laden stand und genau diese Süssigkeit mich anlachte, wusste ich, eine Low Carb Variante muss her! Et voilà, ich kann mit stolz behaupten, dass ich eine genauso köstliche, aber kohlenhydratarme Verision kreiert habe.

Übrigens findest du hier spannende Food-Facts zum Thema Kokosnuss.

Kokostaler aka Bounty

Zutaten:

  • 100 g Kokosraspel, geröstet
  • 100 g Kokoscreme, vollfett
  • 1 EL Kokosöl (15 g)
  • gemahlene Vanille
  • 50 g dunkle Schokolade (mind. 80% Kakaoanteil)

Nährwerte pro Taler (17.5 g):

  • 86 kcal
  • 8.7 g Fett
  • 1 g Kohlenhydrate
  • 1 g Eiweiss


Zubereitung:

  • Stelle die Büchse Kokosmilch über Nacht in den Kühlschrank.
  • Am Tag der Zubereitung, Büchse vorsichtig öffnen und die Creme von der Flüssigkeit trennen. Die Flüssigkeit für ein anderes Rezept aufheben (z.B. für Smoothies, Suppen, Curries etc.).
  • Kokosraspeln in der Pfanne ohne Zugabe von Fett anrösten bis es duftet (achtung, die Kokosraspeln verbrennt sehr schnell, deshalb nur auf kleiner Stufe anrösten). Auf einem Teller auskühlen lassen.
  • In der Küchenmaschine Kokosraspeln, Kokoscreme, Kokosöl und Vanille vermengen. Maschine dabei immer wieder ausschalten und die Masse von den Rändern kratzen und neu vermengen.
  • Masse in eine Schüssel geben und im Kühlschrank für ca. 2 Stunden kühl stellen.
  • Masse in Silikonförmchen drücken oder von Hand auf Backpapier Riegel oder Taler formen.
  • Masse wiederum für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Taler mit Gabeln in die Schokolade tauchen und auf Backpapier erkalten lassen.
  • Die Kokostaler lassen sich nach dem erkalten auch hervorragend einfrieren.

Genussvarianten:

  • Wer es süsser mag, kann unter die Masse noch etwas Süssstoff mischen.

 

kokostaler_zutatenkokostalerkokostaler_schokoladekokostaler

http://www.elenaehrung.wordpress.com

logo elenaehrung

Advertisements

3 Kommentare zu „Exotische low carb Kokostaler aka „Bounty“: Rezept

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s