about me

elena raselliIn der Rubrik about geht es ausnahmsweise nur um mich.

Ich bin ein zurückhaltender Mensch und dränge mich ungerne in den Mittelpunkt. Denn schliesslich geht es ja auch um DICH und DEINE Ernährungsweise!

Hier jedoch wage ich den Schritt ins „Rampenlicht“, damit du mich und meine Beweggründe für die Ernährungsberatung besser verstehst.

Zu meiner Person:
Mein Name ist Elena Raselli und ich bin im Jahr 1983 geboren.
Mit der Diagnose Diabetes mellitus Typ 1 lebe ich seit dem Jahr 2000.

2007 dann der grosse Schritt zur Insulinpumpe, welche meinen Diabetes-Alltag enorm erleichtert hat.
Im 2013 durfte ich dann ein weiteres technisches Produkt kennen und schätzen lernen: den Glukosemonitor.

Diese beiden „Gadgets“ erleichtern mir den Umgang mit meinem Diabetes ungemein und ich möchte sie nicht mehr missen. Wenn es um technische Hilfsmittel rund um das Thema Diabetes geht, bin ich sehr neugierig: gerne teste ich innovative Produkte und prüfe sie auf die Alltags-Tauglichkeit; sei es ein neues Blutzuckermessgerät, Stechhilfen oder Katheter etc.

Im Frühling 2013 habe ich meine zweijährige Weiterbildung zur Ernährungsberaterin erfolgreich abgeschlossen. Nun berate ich leidenschaftlich gerne gesunde Menschen und zeige ihnen wie sie ihre bisherige Ernährungsweise optimieren können.

Da ich keine medizinische Weiterbildung genossen habe, sind meine Ernährungsberatungen nicht von der Krankenkasse gedeckt. Aus diesem Grund musst du die Kosten für die Beratungen selbst tragen. Die Erfahrung hat aber gezeigt, dass Patienten, welche die Ernährungsberatung selbst bezahlen müssen, meist erfolgreicher bei der Umsetzung der Enrährungsumstellung sind. Des Weiteren habe ich so auch die Freiheit, alle nötige Zeit und Mühe die es braucht, dich auf deinem Weg zum gesetzten Ziel zu begleiten, zu investieren.

Meine „Patienten“ nenne ich lieber „Kunden“ und diese kommen aus den unterschiedlichsten Gründen zu mir in die Ernährungsberatung. Hier führe ich, in beliebiger Reihenfolge, nur einige wenige auf:

– zur Gewichtsoptimierung
– um sich generell ausgewogener und gesünder zu ernähren
– um mehr über eine spezielle Ernährungsform oder Diät zu erfahren (z.B. Worauf muss ich achten wenn ich mich Vegan oder Vegetarisch ernähren möchte? Wie funktioniert eigentlich Paleo? usw.)
– um die eigene sportlichen Leistungen durch eine optimale Ernährung reich an Vitaminen und Mineralstoffen zu steigern (sowohl Muskelaufbau als auch Steigerung der Ausdauer)
– um zu erfahren worauf man bei Intoleranzen gegenüber einer bestimmten Lebensmittelgruppe (z.B. Milchprodukte; Laktoseintoleranz) zu achten hat
– wie man sich während einer bestimmten Lebensphase optimal und ausgewogen ernährt (z.B. während der Schwangerschaft/Stillzeit/Menopause)

Aber auch Menschen mit Diabetes heisse ich herzlich in der Ernährungsberatung willkommen!

An dieser Stelle möchte ich nochmals betonen, dass mir kein medizinisches Hintergrundwissen in der Weiterbildung vermittelt worden ist. Ich kann dir lediglich weitergeben was mir in meiner eigenen, über 16jährigen Diabetes-Laufbahn geholfen hat den Blutzucker zu stabilisieren, meinen HbA1C-Wert auf ein gesundes Niveau zu senken und so das persönliche, ideale Körpergewicht zu erreichen und zu halten.

Ich bin überzeugt, dass ich Menschen mit Diabetes vielleicht nicht besser, aber sorgfältiger und präziser berate, als meine Kolleginnen im Spital, welche zwar über medizinisches Fachwissen verfügen, aber in der Praxis nicht die gleichen Erfahrungen haben wie ich als Diabetes-Patientin.

Die Beratungen bereiten mir sehr viel Freude und ich nehme mir gerne die nötige Zeit um all deine Fragen zu beantworten und Unsicherheiten oder Sorgen zu beseitigen. Ich möchte dir bei der Ernährungsberatung das Gefühl vermitteln, dass du nicht auf verloren Posten stehst, wenn es um eine Ernährungsumstellung geht. Hilfreiche Tipps und Tricks sollen dir dabei helfen den Schalter nicht nur Mental sondern auch in der Küche leichter umzustellen.

Selbstverständlich ist Diskretion das oberste Gebot und was wir in unseren Terminen besprechen, bleibt selbstverständlich unter uns.

Im Vordergrund stehen immer du und deine individuellen Bedürfnisse!

Facts! & Rezepte:
Auf meiner Seite findest du unter der Rubrik Facts! viele nützliche Informationen zu verschiedenen Lebensmitteln sowie diverse Rezepte. Die Mehrheit meiner Rezepte sind diabeteskonform und sind mit dem Schlagwort (tag) „diabeticfriendly“ markiert. Diese Rezepte eignen sich selbstverständlich auch für Personen die keinen Diabetes haben. Die diabeteskonformen Rezepte zeichnen sich dadurch aus, dass sie kohlenhydratarm sind und eine moderate Auswirkung auf die Blutzuckerkurve haben. Der Blutzucker steigt nur langsam an und bleibt stabil, somit bleiben Unterzuckerungen (Hypos) und Heisshungerattacken aus.

Feedback:
Hast du Fragen oder Anregungen? Dann freue ich mich auf dein Email.

Terminvereinbarung:
Möchtest du einen Termin zur Ernährungsberatung vereinbaren? Dann kontaktiere mich per Telefon oder Email.
elena raselli

cropped-logo-zugeschnitten1.jpg

Advertisements